Rettungsdienstschule Bremen

Pflichtfortbildung für Praxisanleiter



Beschreibung

Pflicht Fortbildung für Praxisanleiter

Praxisanleiter sind in den Lehrrettungswachen für die Ausbildung der Schüler zum Notfallsanitäter zuständig. Sie unterstützen bei der Auswahl geeigneter Schüler, planen deren praktische Ausbildung im Rettungsdienst und begleiten sie in ihrem Lernprozess im Verlauf der gesamten Ausbildung.

Praxisanleiter setzen praktische Ausbildung um, reflektieren mit ihren Schülern deren Lernfortschritte und geben konstruktiv Feedback. Darüber hinaus planen Praxisanleiter Fortbildungen für die Mitarbeiter ihrer Rettungsdienstorganisationen, führen diese durch und fungieren dabei als Multiplikatoren in den Rettungswachen.

Dieses Aufgabenspektrum stellt hohe Anforderungen an Praxisanleiter im Rettungsdienst.

Sie benötigen einerseits fundierte pädagogisch-fachliche Kenntnisse und darüber hinaus müssen sie über ein hohes Maß an Sozial- und Selbstkompetenz verfügen.

 

Regelmäßige Fortbildungen sind wichtige Voraussetzungen, diese Kompetenzen zu erhalten und auszubauen. Zu diesem Zweck haben wir ein Fortbildungskonzept entwickelt, das Praxisanleiter "up to date" hält und die Kenntnisse und Fertigkeiten vertieft, die für die Erfüllung ihrer Funktion notwendig sind.

 

Wir bieten Ihnen 24 Fortbildungsstunden für Ihre Praxisanleiter an

 

Inhalt

Der Inhalt wird noch bekannt gegeben. Er entspricht den gesetzlichen Bestimmungen gemäß § 3 NotSan-APrV.

 

Kosten

Die 24 stündige Fortbildung für den Praxisanleiter kostet 395,-¤ inkl. Verpflegung

 

Termine

17.05.2021 -19.05.2021

19.07.2021 – 21.07.2021

Berufsbegleitend:  21.06.2021 / 28.06.2021 / 05.07.2021


American Heart Association - das Leben zählt
zertifiziert nach SGB III und AZAV durch HZA