Rettungsdienstschule Bremen

vom Rettungsassistenten zum Notfallsanitäter

Das Notfallsanitätergesetz sieht in § 32 Abs. 2 für Rettungsassistentinnen und Rettungsassistenten vor, die über eine mehr als 5 jährige Berufserfahrung verfügen, sich direkt zu einer staatl. Ergänzungsprüfung anmelden zu können. Diese Prüfung ist weniger umfangreich als die staatliche Prüfung zum Notfallsanitäter nach der dreijährigen Ausbildung.

Bevor sie sich für die Ergänzungsprüfung anmelden, durchlaufen sie bei uns zunächst eine Lernbriefphase von ca. 4 Monaten. Diese Lernbriefe können sie parallel zu ihrem regulären Dienst erarbeiten. Danach absolvieren sie einen zweiwöchigen Intensivvorbereitungslehrgang. Jetzt sind sie gut vorbereitet und können in die Ergänzungsprüfung zum/zur Notfallsanitäter/in gehen.

Der Gesetzgeber hat für die Absolvierung dieser Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter den Rettungsassistenten mit mehr als 5 Jahren Berufserfahrung eine Übergangsfrist bis 2021 eingeräumt.
American Heart Association - das Leben zählt
zertifiziert nach SGB III und AZAV durch HZA