Rettungsdienstschule Bremen

Ablauf der Ausbildung - Rettungssanitäter

Die Rettungssanitäterausbildung dauert 3 Monate und zwei Wochen am Stück in Vollzeitform und verläuft in drei Schritten:

Rettungssanitätergrundlehrgang

Der 5wöchige Rettungssanitätergrundlehrgang beinhaltet bei uns 200 Stunden.
Die Lehrgangsinahlte entsprechen den Richtlinien des Bund-Länder-Ausschuss "Rettungswesen" zur sogenannten 520 Stunden-Ausbildung.
Sie erlernen die Grundlgen zur Anatomie und Physiologie, verschiedene Notfallerkrankungen, Immobilisation von Patienten, Grundlagen der Pharmakologie und Hygiene. Zusätzlich üben sie umfangreich die medizinischen Einzelmaßnahmen und üben in unserer großen Arena realitätsnah Fallbeispiele

Klinik-und Rettungsdienstpraktikum

Sie absolvieren 160 Stunden Klinikpraktikum und 160 Stunden Rettungsdienstpraktikum
Bei Wunsch sind wir gerne unterstützend tätig, bei der Suche nach einem Praktikum

Rettungssanitäterabschlusslehrgang

Sie durchlaufen innerhalb von 40 Stunden als Wiederholung und Vertiefung die relevanten Notfälle sowie medizinische Grundlagen und werden durch praktische Übungen auf die praktische Prüfung vorbereitet.
Danach schreiben sie die schriftliche Prüfung. Die Praktische Prüfung besteht aus einem Praxisparcour und einem Fallbeispiel. Die mündliche Prüfung erfolgt am Ende.

Sofern sie den Rettungssanitätergrundlehrgang berufsbegleitend durchlaufen, dauert dieser entsprechend länger. Sie können dann nach Absolvierung der Praktika in der Klinik und im Rettungsdienst sich zum nächstmöglichen Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang anmelden.
American Heart Association - das Leben zählt
zertifiziert nach SGB III und AZAV durch HZA